Tipp 3 – Hausverkauf Ratgeber – Lassen Sie sich nicht über den Tisch ziehen!

hausverkauf ratgeber

Viele suchen im Internet nach den Worten
„Hausverkauf Ratgeber“. All denjenigen sei
gesagt: Sie sind fündig geworden!

Stellen Sie sich bitte selbst die folgende Fragen:

Sind Sie verhandlungs-sicher genug, um
Preis-verhandlungen zu führen? Können
Sie emotionslos über Preise bei Ihrem
geschätzten “Hab und Gut” verhandeln.

Der neue Kaufinteressent geht in der Regel folgendermaßen vor:

Er überschlägt, was es ihn kostet Ihre Errungenschaften herauszureißen, sei es
die teure Holzvertäfelung, Ihre schöne Einbauküche oder die liebevoll gehegten
und gepflegten Pflanzen des Gartens. Die Kosten für das Herausreißen und den
Neueinbau, ganz nach seinem Geschmack, möchte er aber nicht selber zahlen,
sondern er versucht diese Kosten gleich vom Kaufangebot abzuziehen.

Nach Abzug dieser Kosten sollen Sie ihm natürlich noch weiter im Preis
entgegenkommen, so dass er z.B. statt 250.000 Euro vielleicht nur
180.000 € anbietet, weil er ja noch viel Geld für Umbaumaßnahmen
etc. benötigt und noch gerne einen satten Rabatt hätte.

Tipp Nr. 3 gekürztmehr lesen (Lesen Sie mehr in unserem Hausverkauf Ratgeber)

Lesen Sie im kostenlosen Ratgeber weiter, welche kostspieligen
Fallstricke durch geschickte Käufer und „gerissene Schlitzohren“
Sie unbedingt vermeiden müssen. Hier jetzt anfordern!

 

Opt In Image
Gratis anfordern!
Die 5 Profi-Tipps, wie Sie Ihre Immobilie stressfrei zum Top-Preis verkaufen!
Wir geben Ihre E-Mail selbstverständlich nicht an Dritte weiter und verwenden sie ausschließlich dafür, Ihnen den Ratgeber und weitere wertvolle Infos zuzusenden.